Die besten Möglichkeiten, den Bohrer zu verbessern

Viele Bohrprobleme entwickeln sich durch unzuverlässiges Zielen. Rechtes Bohrziel wird sicher bis auf ein ausgezeichnetes Niveau Bohrerschaden und auch in präzise Öffnungen entfernen. Pierce Regie sollte sich auf die zu durchbohrenden Produkte verlassen. Allgemeine Funktionsbohrer, mit einem Winkelfaktor von 118 °, bestanden aus einem Freiwinkel von 12 ° bis 15 ° sowie einem Seitenwinkel von 125 ° bis 135 °. Viele Fahrer haben nicht wirklich die Fähigkeiten benötigt, um die Hand vollständig zu zielen, die Verwendung von grundlegenden Drill Regie Ausrüstungen ist sehr zu empfehlen. Bohrer sind Geräte, die in einem Winkel von 118 ° auf die Fertigungsanlage gerichtet sind, um einen angemessenen und gleichmäßigen Winkel, gleichwertige Schneidkanten sowie einen rechten Seitenwinkel zu gewährleisten. Die besten Möglichkeiten, den Bohrer zu verbessern Für das grundlegende Objektivpiercing wird ein Winkelfaktor von 118 ° Winkelabstand empfohlen. Der Faktorwinkel kann sich von einer Methode zur anderen unterscheiden, die Variante muss jedoch in beiden Lippen konsistent sein. Um den Faktorwinkel beider Reduzierlippen zu untersuchen, sollte ein Spin-Drill-Factor-Schleifstein verwendet werden. PFLEGE: Wenn Schnellarbeitsstahlbohrer (HSS) durch vollständig trockenes Schleifen geschliffen werden, sollte eine Behandlung erforderlich sein, um zu verhindern, dass sie zu heiß wird. Wenn der Bohrer auch warm ist, abkühlen Sie nicht im Wasser ab, aber lassen Sie es in der Luft allein fantastisch. Unerwartete Luftkonditionierung von HSS-Bohrern in Wasser oder verschiedenen anderen Abkühlungswerkzeugen erzeugt typischerweise Schleifbrüche, die eine Beschädigung der Reduzierlippen oder eine Spaltung des Bohrfaktors verursachen könnten. REDUZIERENDE LIPPEN: Die Reduzierlippen müssen gleich groß sein. Trotz der Tatsache, dass der Faktor Winkel auf beiden Seiten gleich ist, wenn die Reduzierlippen nicht gleich groß sind, wird die Schnitzelseite sicherlich nicht die Hauptrolle spielen, genauso wie der Bohrer das Übermaß reduzieren wird. Ein Bereich sollte genutzt werden, um die Größen der Reduzierlippen zu untersuchen. LIPPENABSTAND: Ein ausreichender Abstand hinter den Schneidlippen sollte gegeben sein, um sicherzustellen, dass die Schneidkanten in die Arbeit gehen können. Normalerweise genügt für normale Arbeiten ein Freiwinkel von 9 ° bis 15 °, wenn der Faktor mit dem richtigen Winkel und auch dem richtigen Abstand geschliffen wird. Ohne die richtige Form hinter den Schneidkanten wird die Schneidlippe mit Sicherheit beschädigt.

Posted in Technologie and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.